Auẞenministerium
der Volksrepublik Donezk

INTERNATIONALER VERTRAG MIT DER LVR WURDE RATIFIZIERT

22 September 2021
article image

Der internationale Vertrag über die Schaffung eines einheitlichen Zollgebiets und die Entwicklung der wirtschaftlichen Integration mit der Volksrepublik Lugansk wurde ratifiziert.

Der Vertrag verordnet die Schaffung eines einheitlichen Zollgebiets der Volksrepublik Donezk und der Volksrepublik Lugansk, wobei insbesondere gilt: gemeinsamer Zolltarif; einheitliches Verfahren zur Regulierung der Außenhandelsaktivitäten; einheitliche Rechtsvorschriften auf dem Gebiet der Zollregulierung, einschließlich identischer Regeln für die Bestimmung des Zollwerts von Waren, die Deklaration von Waren und die Zahlung von Zöllen, einheitliche Zollverfahren; einheitliche Regeln zur Bestimmung des Warenursprungslandes; Freihandelsregelung für Waren; Abschaffung der Zollkontrolle an den Binnengrenzen; einheitliche Zollpolitik.

Außerdem verordnet der Vertrag die Benutzung der einheitlichen Regeln der Währungsregulierung und Ordnung der Währungskontrolle in den Außenhandelsaktivitäten.