Auẞenministerium
der Volksrepublik Donezk

Kommentar von Wladislaw Moskovsky zur Beteiligung von den Öffentlichkeitsvertreter der Republik am Minsker Prozess

20 Januar 2021
article image

Die Öffentlichkeitsvertreter der Republik haben gestern bei den Gesprächen der politischen Gruppe ihr Debüt gegeben. Die entsprechende Mitteilung über ihre Ernennung in Form einer Notiz wurde am Tag zuvor an die OSZE-Koordinatorin Frau Grau gesendet. 

Lassen Sie uns genauer darüber sprechen. 

Telitschko Wladislaw Iwanowitsch stammt aus Kramatorsk, hat an der Polytechnischen Universität Donezk studiert und ist heute Kandidat für technische Wissenschaften und Doktor der Philosophie (Doktorgrad). Er begann seine berufliche Laufbahn an der Polytechnischen Universität Donezk. Dann wurde er als Inspektor und Berater zur Verwaltung des Präsidenten der Ukraine eingeladen. Er arbeitete als Vizegouverneur der Region Cherson, war Angestellter des Büros der Werchowna Rada in der Ukraine und arbeitete von 2008 bis März 2014 als stellvertretender Minister für Notsituationen in der Ukraine. Im März 2014 kehrte er nach Donezk zurück, wo er in der öffentlichen Veteranenarbeit tätig war und sich aktiv an der Gründung der Union afghanischer Veteranen der Volksrepublik Donezk beteiligte. 

Pirogowa Maya Yuriewna wurde in der Stadt Donezk geboren und absolvierte das slawisch-pädagogische Institut. Seit 2014 ist sie aktiv am Aufbau der Volksrepublik Donezk und an der Entwicklung der Staatlichkeit beteiligt. Derzeit ist sie Journalist und Blogger, betreibt einen eigenen Telegrammkanal und engagiert sich für wohltätige Zwecke. 

Diese Menschen verfügen über ein umfangreiches Leben und Berufserfahrung. Sie können zu Recht als Vertreter von Donbass bezeichnet werden, da sie ihre Heimat in äußerst schwierigen und schrecklichen Zeiten nicht verlassen haben. Im Gegenteil, sie beschlossen, alles zu tun, um ihre Heimatstädte wiederherzustellen und zu entwickeln, den Bedürftigen zu helfen und ein friedliches Leben aufzubauen, soweit dies unter den gegebenen Bedingungen möglich ist.

 Ihre Aufgabe als Teilnehmer an den Treffen ist es, die Meinung der Öffentlichkeit der Republik zu vertreten und zu verbreiten, im Gegensatz zu den Manipulationen von Kiewer „Experten“.